Clever Packen: So sparst Du effektiv Platz in deinen Taschen

Tipps&TricksTourenplanung
  1. Startseite
  2. Tipps&Tricks
  3. Clever Packen: So sparst Du effektiv Platz in deinen Taschen

Clever Packen – Platz zu sparen ist zweifellos die schwierigste Herausforderung, vor der Langstrecken-Bikepacker stehen. Gerade bei langen Touren kann es große Temperaturschwankungen und unterschiedlichste Witterungsverhältnisse geben. Aber keine Sorge, mit ein wenig Kreativität schaffst du es dich unkompliziert und effizient vorzubereiten.

Bei Langstrecken-Touren ist Beständigkeit der Schlüssel zum Glück. Anhaltende Sicherheit, Komfort und Erholung sind essentiell für das Gelingen deiner Tour.

Jede Nacht gut zu schlafen oder trocken in deinem Zelt zu sitzen, während es draußen aus Eimern schüttet ist unbezahlbar.

Hier sind einige Tipps für dich, die verhindern sollen, dass du zu viel Ausrüstung mit dir rumschleppst, die dafür sorgen, dass du dich wohlfühlen kannst und verhindern, dass du kurz davor bist aufzugeben.

NIMM WENIGER KLEIDUNG MIT

Weniger Dinge bedeuten mehr Platz!  Klingt irgendwie logisch oder? Eine Packliste für alle Eventualitäten gibt es nicht, aber du wirst im Netz sicher genug Informationen finden, welche Ausrüstungsgegenstände oder Kleidungsstücke in welchen Regionen oder Klimazonen empfohlen werden.

Tipp: Plane immer ausgehend von deinem kältesten Setup. Das ist sozusagen die Maximal- Ausstattung, nach der Du Dich beim Packen richten kannst.

80%

Plane deine Ausrüstung so, dass sie 80% der Zeit bequem und komfortabel für dich ist. Trotzdem wird es immer Situationen geben, in denen dir etwas fehlt. Wenn es sein muss kannst du dir unterwegs noch eine günstige Jacke oder ein zusätzliches T-Shirt kaufen.

ORGANISIERTES PACKEN IST NICHT PLATZSPARENDER

Egal ob mehrwöchige Tour oder ein langes Wochenende, die Taschen sind komischerweise immer voll. Jedes bisschen freier Platz wird auch genutzt.

Bikepacking-Taschen haben leider die Eigenschaft, dass man sie nicht besonders organisiert packen kann. Deine Taschen, und damit auch deine Sachen, sind ständig in Bewegung. Je nach Strecke wird dein Equipment kräftig durchgeschüttelt und wenn die Taschen voll sind, wird gerne noch bis in die letzte Ecke gestopft. Das alles trägt nicht besonders zu Ordnung und Struktur in deinen Taschen bei.

Bikepacking ist immer ein Kompromiss zwischen Erreichbarkeit deiner Kleidung und Ausrüstung und maximaler Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Packvolumens.

Kompressionssäcke sind elegante Helfer, um Platz zu sparen und Dinge „sortenrein“ zu verstauen. Ich versuche zusätzlich immer noch einige Gegenstände am Körper zu tragen z.B. die Regen Jacke oder meine Arm- und Beinlinge. Auch Verpflegung wie Äpfel, Bananen, Haferflocken oder Riegel finden häufig noch einen Platz in meinen Jackentaschen oder im Fahrradtrikot. Wenn noch etwas extra Platz benötigt wird, greife ich auch schon mal zu einer Hüfttasche. Ich persönlich finde diese angenehmer als einen Rucksack.

Bikepacking Taschen Clever Packen

Foto: © Vaude

Clever Packen

Foto: © Markur Geber@Vaude

TEILE, WENN DU KANNST

Jemanden mit auf das Bikepacking Abenteuer zu nehmen hat nicht nur den Vorteil, dass man den Spaß teilen kann, sondern auch das Equipment.

Wenn du zu zweit oder mit mehreren Bikepackern unterwegs bist, macht es Sinn, Ausrüstungsgegenstände zu teilen. Ein Kochsystem, eine Luftpumpe und ein Werkzeug-Set reichen für mehrere Personen. Eventuell ist auch nur ein Zelt ausreichend. Wenn man die Gewichtsreduzierung auf die Spitze treiben will, kann man auch Besteck, Hygieneartikel, bis hin zur Zahnbürste teilen.

TRANSPORTIERE KEINE LUFT

Luft nimmt viel Platz ein-ohne Nutzen. Um so wenig Luft wie möglich zu transportieren gibt es von mir zwei Grundlegende Tipps.

Kompressionssäcke wirken Wunder

Speziell für Kleidung, Schlafsack, Luftmatratze und Co. sind  Kompressionssäcke* ein einfacher und effektiver Weg einiges an zusätzlichem Platz zu generieren.

Zusatz Tipp:  Für alle anderen Gegenstände, die sich nicht komprimieren lassen, verwende ich normale Packsäcke*. Diese Säcke packe ich dann nach „Themen“. In einem Sack sind z.B. alle Küchenutensilien und in einem anderen Wechselkleidung, an die ich schnell drankommen muss.

Lebensmittel umpacken

Gerade Lebensmittel sind oft so verpackt, dass noch reichlich Luft mittransportiert wird. Du kannst entweder direkt beim Kauf darauf achten, dass du Lebensmittel kaufst, die bereits ein geringes Pack Maß aufweisen bzw. keine unnötige Luft einhalten oder du packst Lebensmittel in besser geeignete Verpackungen um.

Foto: VAUDE_LagoDiGarda©Markus Geber_r @ Vaude

NUTZE ALLE MÖGLICHKEITEN

Fahrradrahmen sind in der Regel hohl. Warum nicht auch diese Hohlräume nutzen? Bremszüge, Speichen oder Schaltzüge können in der Sattelstange oder im Lenker Platz finden.

Die Sangen meines Zeltes binde ich oft direkt an mein Oberrohr, dort stören sie nicht und es ist mehr Platz in den Packtaschen. Mit etwas Kreativität finden sich viele kleine Gelegenheiten zusätzliche Gegenstände direkt am Fahrrad anzubringen.

CLEVER PACKEN – ABSCHLIEßENDE WORTE

Schlussendlich geht es beim effizienten Packen darum klug zu packen und anpassungsfähig zu sein. Nach jeder neuen Tour wirst du Dinge entdecken, die mehr oder weniger wichtig waren.

Jeder hat seine persönlichen Luxusgüter, auf die er nicht verzichten möchte. So kristallisiert sich schnell die „Kernausrüstung“ heraus.

Also ab auf den Sattel und einfach loslegen. Besser und effizienter wirst du von ganz allein.

Ride on

Dennis

Titelbild: ©Markus Geber@Vaude

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags:

Verpasse keinen Artikel mehr!

Mit unserem Newsletter-Abo verpasst du keinen Blogartikel mehr. Wenn du dich für den Simple-Bikepacking Newsletter anmeldest, erhältst du die neuesten Beiträge direkt per E-Mail in dein Postfach! Worauf wartest du noch?

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN:

In einigen unserer Beiträge und Ratgebern verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind immer mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn du auf eine solchen Affilliate-Link klickst und auf verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter. Dies hat jedoch keinen Einfluss darauf, wie wir ein Produkt oder einen Anbieter bewerten. Wir Empfehlen nur Produkte und Anbieter, hinter denen wir stehen und die wir auch selbst verwenden. Für dich entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

SCHON GELESEN?
BLOG-ABO

Keine Artikel mehr verpassen! Hole dir die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach!

UNSER BUCH-TIPP*

ANZEIGE*
Menü