Kategorie:

Bikepacking Essentials - Die Einsteiger Packliste für alle Fälle

Aller Anfang ist schwer? – Nicht immer! Mit einigen wenigen Basis-Ausrüstungsgegenständen kannst du dir im Handumdrehen ein Bikepacking Starter-Kit zusammenstellen.

In dieser Packliste gehe ich speziell auf die Situation von Bikepacking Einsteigern ein, die sich zum ersten Mal auf eine Bikepacking-Tour vorbereiten.

Was wird wirklich benötigt?

Was muss ich mir anschaffen und welche Ausrüstungsgegenstände habe ich vielleicht schon?

Was kann getrost daheimbleiben?

Diese Fragen beschäftigen nicht nur Bikepacking-Anfänger. Auch erfahrene Bikepacker sind ständig dabei, ihre Ausrüstung zu optimieren.

In den meisten Fällen kannst du bereits viele vorhandene Ausrüstungsgegenstände für den ersten Bikepacking-Trip verwenden, ohne dir direkt ein kostspieliges Profi-Set-up anzuschaffen.

Damit du dich optimal auf deine erste Bikepacking-Tour vorbereiten kannst, stelle ich dir in diesem Artikel verschiedene Möglichkeiten für das Erst-Equipent vor.

Je nach Budget, bereits vorhandener Ausrüstung und persönlichen Vorlieben sollte so jeder Bikepacking-Anfänger eine Grundlage für die Planung der ersten Radtouren erhalten.

Tipp:  Fange klein an, konzentriere dich auf die wirklich wichtigen Basics und erweitere deine Ausrüstung anschließend Schritt für Schritt.

Transparenz:

Ich empfehle in diesem Beitrag Produkte und nenne Firmennamen, ohne dass ich dafür vom Hersteller eine Gegenleistung erhalte. Die Empfehlungen basieren auf gewissenhafter Recherche, Erfahrungswerten von Bekannten, Freunden, Rückmeldungen von Besuchern, oder vorhandenen Bewertungen zum jeweiligen Produkt.  Enthaltene Affiliate-Links sind, wie immer mit einem * als solche gekennzeichnet.

Das Fahrrad

Ein neues Bike ist für jeden Fahrrad-Liebhaber das größte.

Für ein fabrikneues, bikepackingtaugliches Rad fallen jedoch schnell hohe Kosten an. Wenn du das nötige Kleingeld besitzt und dir sowieso ein neues Fahrrad kaufen wolltest, dann herzlichen Glückwunsch!

Möchtest du jedoch vorerst nur einmal ausprobieren, ob Bikepacking etwas für dich ist, solltest du eine günstigere Alternative in Erwägung ziehen.

Fahrrad Möglichkeit 1:

Du hast bereits ein Fahrrad und kannst es mit kleineren Modifikationen in ein Bikepacking-Rad verwandeln.

Fahrrad Möglichkeit 2:

Du kannst dir im Freundes- und Bekanntenkreis ein Fahrrad ausborgen.

Fahrrad Möglichkeit 3:

Du leihst dir für ein Wochenende ein Fahrrad bei einem Bike-Verleih Service.

 

Die Bikepacking-Taschen

Neben dem Fahrrad spielen die Taschen eine zentrale Rolle beim Bikepacking.

Die Auswahl und auch die Preisspannen sind groß. Ortlieb, Vaude, Restrap und Co. sind in aller Munde. Und das nicht ohne Grund. Die Premium-Taschen-Hersteller haben jahrelange Erfahrung und entwickeln ihre Produkte immer weiter.

Möchtest du aus dem Vollen schöpfen und direkt mit „Profi-Ausrüstung“ durchstarten, sind die großen Player der Branche die richtige Wahl.

Planst du dir ein komplettes Bikepacking-Taschen-Setup anzuschaffen, kann es in der „Oberklasse“ jedoch schnell teuer werden. Ein Set inkl. Rahmen-, Lenker- und Satteltasche kann je nach Hersteller schnell 400 Euro und mehr kosten.

Möchtest du zu Anfang noch nicht eine solche Investition tätigen, gibt es Alternativen, die dir einen günstigeren Start in das Bikepacking ermöglichen.

Taschen Möglichkeit 1:

Du stellst dir ein Bikepacking-Setup mit Produkten von günstigeren Herstellern zusammen.

Die Unterschiede zu den High-End Taschen wirst du vielleicht feststellen, wenn du anspruchsvolle Bikepacking-Touren über mehrere Wochen planst, aber für den „Normalo“ Gebrauch sind diese völlig ausreichend.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Taschen Möglichkeit 2:

Du möchtest noch günstiger starten? Auch kein Problem.

Mit einfachen Mitteln kannst du dir ein Beginner Set selber zusammenstellen. Wasserdichte Packsäcke und Befestigungsstraps, sind ideale Komponenten, um dir eine einfaches, aber ausreichendes Transport Set-up zusammenzustellen.

Ergänzt mit einem Rucksack (den fast jeder schon zu Hause hat) kannst du deinen ersten Overnighter in Angriff nehmen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Bikepacking Essentials
Urheber: kapu

Das Schlafsystem

Zelt, Schlafsack, Isomatte. Sofern du nicht das Schlafen unter freiem Himmel vorziehst (Biwakieren), sind das die Bausteine für ein Bikepacking-Schlafsystem.

Auch in puncto Schlafausrüstung gilt die Devise: Es muss nicht immer teuer sein.

Je nach Temperaturen, Einsatzgebiet und Jahreszeit reichen bereits preiswerte Komponenten vom Sport-Discounter oder aus dem Netz.

Natürlich macht es einen Unterschied, ob du einen 49€ Schlafsack verwendest oder einen hochwertigen Daunenschlafsack, der nach deinen Wünschen angefertigt wurde. Die Frage ist nur, ob du zu Beginn die Eigenschaften der Profiausrüstung benötigst oder nicht.

Planst du zunächst nur Wochend-Trips oder mehrtägige Ausfahrten im Sommer, ist auch die günstige Ausrüstung völlig ausreichend.

Schlafen Möglichkeit 1:

Du stellst dir ein Starter-Kit mit preiswerten Komponenten zusammen. Das bedeutet nicht, dass du auf Komfort und Funktionalität verzichten musst. Günstige Produkte sind nicht automatisch schlecht.

Teure Produkte unterscheiden sich von den günstigeren durch die eingesetzten Materialien und deren Eigenschaften (Wasserbeständigkeit, Isolationseigenschaften etc.).

Ein weiterer Einfluss auf den Preis, ist die Produktionsmenge. Sport Giganten wie z. B. Decathlon* produzieren sehr hohe Stückzahlen und können so günstigere Produktpreise realisieren als kleine Manufakturen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tipp:  Wenn es dir nachts doch einmal zu kalt werden sollte, hilf eine zusätzliche Schicht Kleidung. Vergiss dabei nicht den Kopf, die Hände und die Füße warm einzupacken.

Schlafen Möglichkeit 2:

Du magst es naturnah und minimalistisch? Dann ist vielleicht das folgende Schlaf-Set-up besser für dich geeignet.

Ein Tarp - oder ein Biwaksack schützen dich vor Wettereinflüssen von oben. Darüber hinaus hast du nur eine Schlafmatte und einen Schlafsack dabei.

Ein solches Set-up hat durchaus seine Vorteile.

Durch das fehlende Zelt sparst du nicht nur einiges an Gewicht, sondern auch an Geld. Zudem lässt das direkte Naturerlebnis die Herzen vieler Outdoor-Fans höherschlagen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schlafen Möglichkeit 3:

Du verzichtest ganz auf das Übernachten im Freien und nächtigst stattdessen in Pensionen, Hostels oder Jugendherbergen.

Die Kochausrüstung

Essen ist wichtig. Bikepacking ist Ausdauersport und du musst regelmäßig dafür sorgen, dass du ausreichend Nährstoffe und Energie zu dir nimmst. Um dich unterwegs zu verpflegen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Kochen Möglichkeit 1:

Für viele Outdoor Fans gehört das Kochen unter freiem Himmel zu einem perfekten Naturerlebnis dazu.

Um dich unterwegs selbst zu verpflegen, benötigst du ein paar Ausrüstungsgegenstände, um Speisen zuzubereiten und zu essen.

Auch hier muss es zu Anfang keine kostspielige Expeditionsausrüstung sein.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kochen Möglichkeit 2:

Ist es dir bei deinen ersten Bikepacking-Touren nicht wichtig, selber zu kochen, kannst du dich auch ausschließlich „fremdversorgen“.

Kioske, Supermärkte oder Restaurants eignen sich hier ideal.

Für den Hunger zwischendurch solltest du immer ein paar Energy-Riegel, Studentenfutter oder einen energiereichen Snack dabeihaben.

Tipp: Wenn du nicht selber kochen möchtest, solltest du bei der Routenplanung darauf achten, dass ausreichend Möglichkeiten vorhanden sind um dich mit Nahrung zu versorgen.

Die Elektronik

Welche und wie viele elektronische Geräte du verwendest, hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab.

Manch ein Bikepacker kommt mit nur wenigen Geräten aus, andere sind technisch voll ausgestattet.

Am Ende entscheidest du, was du benötigst. Einige wenige Basis-Geräte sind jedoch empfehlenswert und gehören meiner Meinung nach auf jede Packliste.

Elektronik Möglichkeit 1:

Du bist nur ein Wochenende unterwegs und möchtest so wenig Technik wie möglich dabeihaben?

Zur Navigation verwendest du dein Smartphone und darüber hinaus führst du keine nennenswerten Verbraucher mit?

Dann reichen folgende Ausrüstungsgegenstände für deine ersten Touren:

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Stirnlampe: Energizer LED-Kopflampe Vision HD+* 1x 15€
Stromversorgung: INIU Powerbank 10000mAh Kompakt* 1x 10€
Beleuchtung (Set) Alviller wasserdichte LED Beleuchtung * 1x 20€
Smartphone: wie vorhanden 1x 0,00€
Ladekabel: wie vorhanden 1x 0,00€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Elektronik Möglichkeit 2:

Wenn du mehrere Tage unterwegs bist und so unabhängig wie möglich sein möchtest, bedarf es einer größer dimensionierten Stromquelle.

Auch die Möglichkeit, Strom mittels eines Solarpanels zu erzeugen, ist bei langen Touren in abgelegenen Gebieten sinnvoll.

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Stirnlampe: PETZL Actik Core* 1x 55€
Stromversorgung: Anker PowerCore Essential 20000* 1x 40€
Beleuchtung (Set) Büchel Vancouver LED* 1x 40€
Solar Panel: Forclaz Solarpanel SC Trek 900* 1x 60€
Smartphone: wie vorhanden 1x 0,00€
Ladekabel: wie vorhanden 1x 0,00€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Werkstattausrüstung

Egal, ob du nur deine Hausrunde fährst oder mehrere Tage auf Bikepacking-Tour gehst.

Du solltest immer in der Lage sein, kleinere Reparaturen selbst durchführen zu können – andernfalls kann deine Tour ein schnelles Ende haben.

Werkstatt Möglichkeit 1:

Bei deiner Werkstattausrüstung setzt du auf Minimalismus und Zweckmäßigkeit.

So gelangen nur wenige und mehrfach verwendbare Tools in deine Bikepacking-Taschen. Das kann funktionieren, wenn du mit mehreren Personen unterwegs bist, nur kurze Touren unternimmst und dich stets in dicht besiedelten Gegenden bewegst.

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Flickzeug: TIP TOP Rep-Set* 1x 7€
Multi-Tool: TOPEAK Hummer 2* 1x 22€
Luftpumpe: SKS Minipumpe INJEX* 1x 13€
Reifenheber: Schwalbe Reifenheber* 1x 5€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tipp: Wenn du mit mehreren Personen auf Radtour gehst, könnt ihr euch im Vorfeld absprechen. Beispielsweise ist es ausreichend, wenn nur einer eine Luftpumpe mitführt und dafür jemand anderes das Werkzeug.

Werkstatt Möglichkeit 2:

Möchtest du nicht auf andere angewiesen sein oder wenn du alleine mehrtägige Touren unternimmst, sollte auch deine Werkstattausstattung etwas umfangreicher ausfallen:

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Reifendichtmilch: REMA Tip Top TT Seal* 1x 8€
Flickzeug (tubeless): MAXALAMI Basic Tube Reparaturset* 1x 11€
Multi-Tool: Crank Brothers Multi-17 Tool* 1x 25€
Kartuschenpumpe: SKS Base Line Airchamp* 1x 20€
Luftpumpe: TOPEAK Mini Dual DXG* 1x 25€
Reifenheber: Pedro`s Reifenheber* 1x 11€
Kettenöl: Finish Line CrossCountry Kettenöl* 1x 10€
Leatherman: Leatherman LTG831560* 1x 99€
Kabelbinder: Mehrzweck Kabelbinder Set* 1x 9€
Panzertape: Tesa Gewebeband* 1x 10€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tipp: Wenn dein Fahrrad spezielles Werkzeug benötigt, dass nicht in einem Multitool enthalten ist, kannst du dieses einzeln mitnehmen und z.B. in der Rahmentasche verstauen.

Badezimmer und Apotheke

Der Bedarf an Hygieneartikeln und Medikamenten ist sehr individuell.

Einige Grundelemente wie ein Erste-Hilfe-Set*, eine Zahnbürste, Zahnpasta, etwas Seife oder Duschgel und ein saugfähiges Mikrofaserhandtuch* sollten immer mit an Bord sein.

Alles Weitere hängt von deinen Wünschen und Bedürfnissen ab.

Tipp: Um nicht zu viel Gewicht mitführen zu müssen, kannst du deine Hygieneartikel in praktischen Reisegrößen kaufen oder in sogenannte Mini Dropper* (kleine Dosierflaschen) umfüllen.

Die Fahrradkleidung

Fahrradkleidung kann sehr teuer sein. Wenn du zu Anfang nicht direkt in hightech Kleidung von namhaften Herstellern investieren möchtest, kannst du auch mit einem günstigeren Set-up durchstarten.

Bei den nachfolgenden drei Möglichkeiten ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Kleidung Möglichkeit 1:

Du verwendest Kleidungsstücke, die du bereits besitzt. Sport- und Fahrradkleidung findet sich in fast jedem Kleiderschrank. Deine ersten Touren wirst du auch ohne hightech Fahrradkleidung meistern.

Mein Tipp: Wenn du erstmalig längere Strecken in Angriff nimmst, lohnt sich immer eine Investition in eine gepolsterte Rad- oder Unterhose*.

Kleidung Möglichkeit 2:

Dein Kleiderschrank gibt nichts Brauchbares mehr her. Du musst dir also wohl oder übel neue Fahrradkleidung anschaffen.

Damit die Investition am Anfang nicht zu groß ausfällt, kannst du dir deine erste Fahrradausrüstung vom günstigen Sport-Discounter zusammenstellen.

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Helm: FAHRRADHELM MTB 500 * 1x 35€
Handschuhe: FAHRRADHANDSCHUHE MTB XC* 1x 20€
Brille: MTB SONNENBRILLE PHOTOCHROM* 1x 55€
Schlauchtuch: MULTIFUNKTIONSTUCH MERINO* 1x 12€
Schuhe: FAHRRADSCHUHE Triban* 1x 39€
Funktionsunterhemd (kurz): MERINOSHIRT TREK 500* 2x 30€
Funktionsunterhemd (lang): MERINOSHIRT TREK 500 LANGARM* 1x 40€
Funktionsunterhose (kurz): MERINO-BOXERSHORTS REK 500* 3x 18€
Funktionsunterhose (lang): MERINOTFIGHTS TREK 500* 1x 35€
Funktionssocken: FAHRRADSOCKEN RR 500* 3x 8€
Bikeshorts: RADHOSE KURZ MIT TRÄGERN* 1x 49€
Radhose Lang: LANGE RADHOSE MIT TRÄGERN* 1x 67€
Radtriko (kurz): RADTRIKOT KURZ MERINO* 1x 45€
Radtriko (lang): RADTRIKOT LANGARM MERINO* 1x 60€
Windweste: FAHRRAD-WESTE RR 900* 1x 25€
Fahrradjacke: FAHRRADJACKE MTB* 1x 70€
Daunenjacke (Lager): DAUNENJACKE TREK 100* 1x 50€
Pullover (Lager): SEGELPULLOVER SAILING 100* 1x 20€
Hose (Lager): ZIP-OFF-HOSE TREK 500* 1x 39€
Sandalen (Lager): SANDALEN TREK 500 BIWAK* 1x 20€
Regenjacke: REGENJACKE ST 900* 1x 70€
Regenhose: FAHRRAD-REGENHOSE CITY 900* 1x 30€
Helmüberzug: HELMÜBERZUG WOWOW * 1x 13€
Armlinge: ARMLINGE RC 900 MERINO* 1x 10€
Beinlinge: BEINLINGE RR 900* 1x 15€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kleidung Möglichkeit 3:

Du trägst gerne Markenkleidung und bist bereit, für Qualität (und Marke) etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen?

Kein Problem! Es gibt unzählige tolle Produkte auf dem Markt, mit denen du dir hochwertige und funktionale Bike-Kleidung zusammenstellen kannst.

Ausrüstungsgegenstand Produkt Anzahl Preis (ca.)
Helm: ABUS GameChanger * 1x 180€
Mütze: GORE Wear Mütze* 1x 30€
Handschuhe: Roeckl* 1x 40€
Handschuhe (Regen/Kälte): Elite Cycling Project Malmo* 1x 40€
Brille: Alpina Rocket V* 1x 160€
Schlauchtuch: Buff* 1x 33€
Schuhe: SIDI GRAVEL-Schuhe* 1x 179€
Funktionsunterhemd (kurz): Icebreaker 200 Oasis* 2x 65€
Funktionsunterhemd (lang): Merino & More Funktionsunterhemd* 1x 70€
Funktionsunterhose (kurz): Niksa Sport Boxershorts* 3x 25€
Funktionsunterhose (lang): Merino & More Unterhose* 1x 55€
Funktionssocken: Smartwool Uni Funktionssocken* 3x 35€
Bikeshorts: Gore Wear Forced Fade Kurz* 1x 130€
Radhose Lang: Gore Wear Herren C3 Trägerhose* 1x 160€
Radtriko (kurz): Vaude Herren Mossano Tricot Iv* 1x 55€
Radtriko (lang): Q36.5 Langarmtrikot* 1x 180€
Windweste: Vaude Herren Air Vest Iii* 1x 55€
Leichte Fahrrad-Jacke: Schöffel Hybrid Jkt Flow Trail M* 1x 170€
Softshelljacke: Vaude Herren Roccia Softshell* 1x 230€
Daunenjacke (Lager): Haglöfs Herren Jacke Essens Iii* 1x 180€
Pullover (Lager): Bergans Pullover Ulriken Jumper* 1x 120€
Hose (Lager): Gore Ware R3 Zip-Off Hose* 1x 170€
Sandalen / Flip Flops (Lager): Quiksilver Herren Monkey* 1x 25€
Regenjacke: Vaude Luminum Jacket* 1x 140€
Regenhose: VAUDE Hose Fluid Pants Ii* 1x 80€
Helmüberzug: Vaude Raincover* 1x 12€
Schuhüberzieher: Vaude Überschuh* 1x 23€
Armlinge: Gore Wear Armlinge* 1x 27€
Beinlinge: Gore Wear Beinlinge* 1x 50€

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

-ANZEIGE*-

Decathlon Banner

Bikepacking Essentials – Fazit

Auch wenn die Verlockung groß ist, sich viele neue Ausrüstungsgegenstände anzuschaffen, solltest du als Bikepacking-Neuling zunächst einmal schauen, welche Ausrüstung und Kleidungsgegenstände bereits in Garage und Kleiderschrank vorhanden sind.

Bist du absoluter Neuling, kannst du dir für die ersten Fahrversuche auch Ausrüstung leihen.

Wenn du einmal dem Bikepacking-Fieber erlegen bist, lohnt es sich nach und nach in qualitativ hochwertige Ausrüstung zu investieren.

Bikepacking ist kein günstiger Sport, aber mit der Kombination aus preiswerten und hochpreisigen Artikeln kannst du dafür sorgen, dass du dein Budget nicht völlig überstrapazierst.

Raus und machen. Nach diesem Motto wünsche ich dir eine Menge Spaß und bleibende Erinnerungen bei deiner ersten Bikepacking-Tour.

 

Happy Bikepacking

Dennis

Urheber Titelbild:radututa/123RF.COM

-ANZEIGE*-

In einigen unserer Beiträge verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind immer mit einem Sternchen (*)gekennzeichnet. Wenn du auf einen solchen Affilliate-Link klickst und auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter. Dies hat jedoch keinen Einfluss darauf, wie ich ein Produkt oder einen Anbieter bewerte. Für dich entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge
Anzeige*
Schöffel Bikepacking
Anzeige*
Blog-Abo

Keine Artikel mehr verpassen! Hole dir die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach!

Anmelden
Anzeige*
Helden.de
Finde deine Bikepackingtasche
Bikepackingtaschen.de

Aus über 100 Produkten von mehr als 20 Herstellern, findest du deine perfekte Bikepacking-Tasche!

Los gehts
Anzeige*
homemagnifier
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram